Wer Villeroy & Boch kauft, denkt an Markenqualität, zahlt für einen Waschtisch schon mal 750 Euro und wird dann von einem Kundendienst mit einer Haltung enttäuscht, wenn es sechs Jahre nach Anschaffung eine mehr als berechtigte Reklamation gibt.

Die Abflussbremse ist von einer so mangelhaften Qualität, dass es in einem funktionierenden Unternehmen nur eines geben kann: Reuigen Austausch. Denn dieses Kunststoffding - auf das es nur zwei Jahre Garantie gibt - ist kein Verlass! Die Teile brechen beim Reinigen oder beim Betrieb leicht aus.

Um den Frust eskalieren zu lassen, verweist der Kundendienst von Villeroy & Boch an den „Fachhandel“ um das Ersatzteil dort für 11 oder 13 Euro - es gibt eine verbesserte Ausführung aus Silikon - zu ordern.

Also einen Händler finden, dort hin und das Teil bestellen und dann abholen.

Famos. Da kann man nur warnen vor so viel Frustförderung für einen Warenwert von 2,50 Euro und den durch Ignoranz notwendigen Aufwand.

Kein Wort des Bedauerns von Villeroy & Boch für diesen so offensichtlichen Produktmangel. Statt langlebiger Funktionalität ärgerlicher Schmarrn.